Der rote Faden durch Jahrzehnte: Qualität

Unser Unternehmen HAWE InLine Hydraulik blickt zurück auf eine sehr lange Tradition, denn bereits im Jahr 1901 wurde das Fundament für unsere heutige Arbeit gelegt: damals gründete Heinrich Kämper seine Motorenfabrik in Berlin Marienfelde – nur wenige Kilometer vom heutigen Standort entfernt. Die Kernkompetenz für Konstruktion und Fertigung von Diesel-Motoren war und ist das Honen der Zylinder-Bohrungen. Noch heute zeichnen sich Axialkolbenpumpen von HAWE InLine Hydraulik durch ihre kompakte Konstruktion der Kolbentrommeln aus, die durch einen außergewöhnlich präzisen Hon-Prozess ermöglicht werden.

In den folgenden Jahren entwickelten die Berliner bahnbrechende Erfindungen für Axialkolbenpumpen. Dazu gehören etwa die Patente rund um den ersten Leistungsregler: mit unserer Idee, das Hebelgesetz für die Abbildung der exakten Leistungshyperbel zu nutzen, arbeiten heute alle namhaften Hydraulikhersteller und erschließen der Axialkolbenpumpe neue Anwendungen. Bis heute fühlen wir uns dieser Tradition verpflichtet und zeigen das in dem weltweit größten Regler-Programm für LKW-Pumpen. Die Arbeit unter der schwedischen Eigentümerschaft von VOLVO brachte seit 1974 Zugang zu besseren Produktions- und Managementprozessen, die für unsere Serienproduktion und Konstruktionsarbeit bei den Baureihen unserer Verstellpumpen V30B und V30D große Bedeutung hatten. VOLVO setzte die Pumpenkompetenz aus Berlin auch für die Entwicklung der schwedischen Baureihen ihrer Konstantpumpen in Trollhättan ein.

HengliLogo
LogoHaweInline

1993 wurde die Firma InLine Hydraulik als Management-Buy-Out gegründet und konzentrierte ihre Arbeit auf den Ausbau der V30D-Baureihe, für die in dieser Zeit mehrere neue Baugrößen entwickelt wurden. 1999 erwarb dann HAWE das Berliner Unternehmen. In den folgenden Jahren wurden Neukonstruktionen entwickelt, die speziell auf den mobilen Markt zugeschnitten sind: V60N Pumpen, die direkt am LKW-Getriebe angebaut werden können, und die V30E Pumpen. Sie sind für Hochleistungs-Anwendungen auf dem Markt etabliert und werden laufend weiter entwickelt.

Im Jahr 2015 vereinbarten HAWE Hydraulik SE und Jiangsu Hengli High pressure Oil Cylinder Co., Ltd ihre strategische Partnerschaft bei Entwicklung, Einkauf, Produktion und Verkauf. Seitdem gehört die HAWE InLine Hydraulik GmbH zum Besitz von Hengli. Damit kann sich das Berliner Unternehmen weiter auf die starke HAWE Verkaufs-Organisation für mobile Anwendungen stützen und gleichzeitig durch Hengli an einer großen Reihe Hochleistungs-Industrieanwendungen teilhaben. Für die Kunden von HAWE InLine Hydraulik bedeutet dies eine exzellente Beratung und Service bei gleichzeitig größerem Know-how und breiterer Produktpalette.

hawe-aussen-logo

hengli-gebaeude